GIVICI

BESUCHE UNS
IN BINGEN

Vorstadt 3
55411 Bingen

ANTWORTEN AUF

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was ist GIVICI?

GIVICI heißt „Global Video Church“. GIVICI ist eine Kirche für jedermann, zu jederzeit und überall.  GIVICI bietet dir jede Woche eine Videopredigt, die auf unseren Jugend-, Kinder- und Erwachsenenkanälen auf YouTube anschauen kannst. Die Videos helfen dir, im Glauben an Gott zu wachsen und mit ihm zusammen ein erfülltes Leben zu führen.

Außerdem kannst du eine GIVICI-Hauskirche besuchen, die mit einem festen Konzept jede Woche einen Gottesdienst durchführt. In diesem Gottesdienst wird gesungen, ein Predigtvideo angeschaut, in kleinen Gruppen darüber ausgetauscht, gemeinsam gebetet und gegessen. Du erfährst hier in der Hauskirche eine starke, geistliche Familie für dich. Ein echtes Zuhause. Es gibt noch keine Hauskirche in deiner Stadt? Dann gründe selber eine – es ist ganz einfach, weil wir dich dabei coachen und ein vorgefertigtes Konzept mit der Videopredigt dir zur Verfügung stellen!

Welche Theologie hat GIVICI?

        WIR GLAUBEN.

 

  1. Gott ist der Schöpfer des gesamten Universums, des Lebens und der Menschen. Er ist frei von Raum und Zeit, allmächtig und allwissend. Gottes Absichten mit uns sind die b

 

  1. Die Bibel ist das Wort Gottes an unsere heutige Welt. Durch sie spricht Gott den Menschen persönlich an und offenbart sich in seiner Seele. Wir halten uns an ihre deutlichen Aussagen, können sie aber mit der Kraft des Heiligen Geistes auslegen. Es ist Aufgabe der Gläubigen das in Ehrfurcht zu tun. Wir lassen uns vom Wort Gottes formen und nicht umgekehrt.

 

  1. Jesus Christus ist der Sohn Gottes. Er kam als Mensch auf diese Erde, um den Vater uns Menschen zu offenbaren. Er ist stellvertretend für unsre Sünden gestorben und hat damit für alle, die ihn in ihr Leben einladen, Erlösung und Vergebung erwirkt. Durch Gnade errettet Gott Menschen, die darum im Gebet bitten.

 

  1. Der Heilige Geist ist Gottes Stellvertreter auf der Erde. Er stattet den Gläubigen mit Kraft aus, das Evangelium entgegen aller Angriffe zu verkünden, seine geistlichen Gaben einzusetzen und seine Frucht im Charakter regieren zu lassen - so wie zur Zeit der ersten Christen. Dieser Geist gibt jedem Christen natürliche und geistliche Fähigkeiten zum Aufbau einer Kirche. Deshalb ist es entscheidend für unser Wachstum Teil einer Kirche zu sein.

 

  1. Der Mensch wurde als Gottes Ebenbild geschaffen und hat eine unsterbliche Seele. Durch seine eigene Entscheidung wurde er Gott untreu und ist nun ohne Christus von Ihm getrennt. Er sehnt sich aber zurück in das Paradies und in die Gemeinschaft mit Gott. Wenn wir Jesus als unseren Herrn und Erlöser aufnehmen und bekennen, wohnt sein Geist in uns. Nach dem Tod wird unsere Seele vom Körper getrennt. Der Körper verwest und die Seele geht in das ewige Leben über.

 

  1. Liebe zu Gott und Menschen ist das Erkennungszeichen von Christen. Weil Gott uns vergeben hat, wollen auch wir einander in Liebe annehmen und uns gegenseitig vergeben, so oft es nötig ist. So werden wir Jesus immer ähnlicher.

 

 

  1. Kirche ist die Gemeinschaft aller Gläubigen. Sie besteht aus einem weltweiten „Leib“, der sich in einzelnen Ortskirchen offenbart. Kirche ist in erster Linie dazu da, Menschen mit Gott bekannt zu machenund zu seinen Jüngern zu machen. Kirche soll zudem die Gläubigen lehren, stark im Glauben zu werden und ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Dazu hat sie eine Form anzunehmen, die ihr das ermöglicht. Wir schätzen die Tradition, brauchen aber auch immer wieder neue Wege, um Reich Gottes effektiv und zu Gottes Wohlgefallen aufzubauen. Die Grundlagen von Kirche finden wir in der Bibel. Hier sehen wir, dass Kirche am Anfang sich in Form von Hauskirchen verbreitet hat, die Gottesdienste in den Häusern durchgeführt haben.

 

 

 

  1. Die Erde ist in einem gefallenen Zustand und wird ein unerwartetes Ende haben. Jesus wird wiederkommen und die, welche zu ihm gehören zu sich holen. Alle Menschen werden sich nach dem Tod vor Jesus Christus als ihrem Richter verantworten müssen und dort entweder ewiges Leben oder ewigen Tod empfangen.

 

 

  1. Der neue Himmel ist die Wohnung aller Gläubigen, die Hölle der Ort für den Tod, den Teufel mit seinen Dämonen, der Sünde und den Menschen, die nicht im Buch des Lebens stehen.

 

  1. Menschen, die nicht an Gott glauben, oder Menschen aus anderen Religionen wollen wir die Botschaft des Evangeliums bringen, damit sie sich entscheiden können, Nachfolger Jesu zu werden.

 

  1. Wir wollen Salz und Licht unserer Gesellschaft sein und diese auch gestalten. Der Glaube ist keine Privatsache. Gesetzen sollen wir folgen, es sei, wenn wir gegen den Willen Jesu handeln mü Der weltlichen Obrigkeit sollen wir uns unterordnen und für sie beten.

 

  1. Ehe und Familie sind Teil der Berufung für jeden Menschen. Ehen werden bei uns nur zwischen Mann und Frau geschlossen und sollen ein ganzes Leben lang halten.

 

  1. Taufe und Abendmahl sind Sakramente, in und mit denen Gott uns begegnet. Sie sind wichtige Teile unseres Glaubenslebens, aber sie bestimmen nicht unser Heil.

 

  1. Geld setzen wir so ein, dass wir frei bleiben. Geld und Besitz sind uns von Gott nach unserem Vermögen anvertraut und so wollen wir es auch behandeln. Wir wollen aus freiem Willen und frohem Herzen teilen. Wir glauben, dass es eine biblische Handhabe ist, den zehnten Teil unseres Geldes in das Reich Gottes und an Gott zurück zu geben und damit ein guter Haushalter Gottes zu sein.

 

Was ist die Vision von GIVICI?

Matthäus 28,19-20
Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes 
und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Wir träumen, arbeiten und leben für folgende Sache: Jeder Mensch auf der ganzen Welt soll durch unsere Videopredigten Jesus kennen lernen und in einer Hauskirche bei sich im Ort ein geistliches Zuhause finden, indem er im Glauben stark wird und ein Licht für Jesus in dieser Welt. Das heißt, wir werden in Zukunft Videopredigten in jeder Sprache haben und in jedem Ort auf der ganzen Welt mindestens eine GIVICI-Hauskirche gründen. Eine große Vision – machst du mit?

Was ist der Unterschied zu anderen Kirchen?
  • Der Gottesdienst findet im Wohnzimmer im familiären Rahmen statt.
  • Die Predigten sind nicht langweilig oder weltfremd, sondern lebenspraktisch.
  • Die Predigten werden nicht nur angehört, sondern auch besprochen und im Alltag umgesetzt.
  • GIVICI braucht weder große Gebäude, noch vollzeitliche Pastoren.
Wie sieht das Konzept für die Hauskirche aus?
  • Begrüßung mit einer Top-Flop-Runde (jeder erzählt kurz, wie seine letzte Woche war)
  • Singen / Lobpreis
  • Videopredigt
  • Austausch über das Video
  • Gebet füreinander
  • Abendmahl
  • Vaterunser
Wer leitet GIVICI?

In der GIVICI Zentrale haben wir ein Leitungsteam. Zur Zeit sind das:

  1. Jeremia Zimmerer für die Hauskirchen
  2. Lisa Stowasser für den Bereich Video und Design
  3. Diana Blechert-Buchner für den Bereich Marketing
  4. Inga Haase für die Gesamtleitung
Was sind deine Vorteile, wenn du bei GIVICI dazu gehörst?
  • Du hast eine Kirche bei dir vor Ort
  • Du hast eine geistliche Familie, mit denen du dein Leben teilen kannst
  • Du hast Predigten, die du jederzeit hören kannst und die dir in allen wichtigen Lebensbereichen weiterhelfen
  • Die GIVICI-Hauskirche schüttet dich nicht mit Terminen zu, sondern gibt die einmal die Woche die Möglichkeit, geistliche und seelisch aufzutanken und Freunde zu treffen
  • Weniger Blabla, weniger anonym, weniger weltfremd!
Wie finde ich eine Hauskirche von GIVICI?

Du kannst auf unserer Hauskirchenkarte nachschauen, ob es eine Hauskirche in deiner Nähe gibt. Oder du schreibst unsere Zentrale an und fragst direkt nach:

info@givici.de

Ist GIVICI eher was für Glaubensanfänger oder für Fortgeschrittene?

Sowohl als auch! Bei GIVICI kann wirklich jeder Mensch, egal ob Atheist, Christ oder Andersgläubiger Gott kennen lernen und im Glauben an ihn wachsen. Durch die Austauschgruppen nach der Predigt kann wirklich jeder etwas für sich nach Hause mitnehmen.

Wie finanziert sich GIVICI?

GIVICI finanziert sich wie andere christliche Freikirchen ausschließlich durch Spenden. GIVICI ist ein Verein und kann für die Spenden auch Spendennachweise ausstellen. Die Spenden sind auf freiwilliger Basis, es gibt keine Mitgliedsgebühren!

DEIN KONTAKT ZU UNS

HAST DU FRAGEN? NIMM KONTAKT ZU UNS AUF!